Interoperable interactive geometry for Europe
I forgot my login data
Register


Report a bug


Fan club

Quick Intro Videos
click to start movie
Create A Simple
GeoGebra Resource (25Mb)
click to start movie
Filing a review
click to start movie
Find a Resource

SPONSORS
This platform is brought to you by the intergeo project, funded under the eContent Plus programme of the European commission and by partners

MatheVital - Mathematische Strukturen in der Musik: Von der Schwingung zu Ton

interaktives Tutorial zur Vernetzung von Frequenzen und Tonhöhen. Weiterhin werden behandelt Schwebungen, Interferenzen und verschiedene Reintöne

Schwingugen hören

Töne sind sich bewegende Luft. Musikinstrumente - ob Flöte, Gitarre, Klavier, Trompete - setzen die Luft um sie herum in Bewegung. Unser Ohr nimmt die Bewegungen auf, setzt diese in Nervensignale um, und wir nehmen einen Ton wahr. Ebenso wird die Luft durch Lautsprecher in einem Radio oder einem Computer in Bewegung gesetzt. - Visualisierung von Frenquenzen

rve.content.preview

Preview of the Resource in Action

Reine Töne

Akkustische Erarbeitung von z.B. Oktaven. Anleitung liegt bei.

Navigate to This External Web Link:

rve.content.preview

Preview of the Resource in Action

Schwebung 1

Interaktives Tool zum akkutischen vergleichen 2er oktavierter Töne

rve.content.preview

Preview of the Resource in Action

Schwebung 2

ähnliches Labor wie Schwebung 1, jedoch werden hier andere Frequenzen beobachtet. - Anleitung liegt bei.

rve.content.preview

Preview of the Resource in Action

Interferenz

Es gibt ein optisches Phänomen, das vollkommen analog zur Schwebung ist. Man stelle sich zwei Lattenzäune vor, die recht dicht hintereinanderstehen. Sollte einer ein wenig enger als der andere sein oder durch Perspektive der eine enger erscheinen als der andere, so nimmt man ein periodisch wechselndes Muster von Streifen wahr. Auch hier tritt ein ähnlicher Effekt wie bei der Schwebung auf. Es kommt darauf an, ob die Latten der beiden Zäune direkt hintereinanderliegen, oder ob die Latten des einen Zaunes genau in die Lücken des anderen fallen.

rve.content.preview

Preview of the Resource in Action

Reine Töne in logarithmischer Skala

Wir haben gesehen, dass eine doppelte Frequenz dem Intervall einer Oktave entspricht. Unter musikalischen Aspekten vergleicht man Töne am besten, indem man den Quotienten ihrer Frequenzen betrachtet und nicht ihre Differenzen. Innerhalb einer Oktave hat unser (europäisches) Tonsystem zwölf Töne (sieben schwarze und fünf weiße Tasten).

rve.content.preview

Preview of the Resource in Action